Hans Urs von Balthasar

Kleine Fibel für verunsicherte Laien



31989, 104 Seiten, kartoniert
Euro 6.-; SFr. 12.-

Kriterien 55

ISBN 978 3 89411 016 1


«Aber nun kommt das Fatale, daß die Weisen und Klugen (oft genug die Theologen) mit ihrer angeblichen Wissenschaft die Einfältigen verunsichern. Diese fühlen mit ihrem richtigen Glaubensinstinkt, daß hier irgendwas faul ist, finden aber die rechte Antwort nicht. Daher die erschreckenden Worte Jesu vom Mühlstein, der an den Hals des Verführers eines dieser Kleinen gehört, seine Drohung wider die ‹blinden Führer›, die das Tor zum Reich Gottes abriegeln, selber nicht eintreten und denen, die hinein möchten, den Zugang verwehren (Mt 23,13). Sie wähnen sich erhaben über die simplen Christen, sind aber nicht einmal mehr imstand zu unterscheiden zwischen weltlicher Machtausübung … und der von Christus seinen Jüngern und deren Vertretern verliehenen geistlichen ‹Vollmacht› … über den widergöttlichen Geist, Vollmacht, mit himmlischer Wirkung auf Erden zu binden und zu lösen. Vor lauter Wissenschaftlichkeit sind sie unfähig geworden, an Gottes Trinität zu glauben oder an Christi Gottheit oder an seine reale Gegenwart in der Eucharistie; solches erscheint ihnen als ‹Parteichinesisch› (Zitat), und entsprechend, liebe christliche Eltern, unterrichten sie heute schon in den Schulen eure Kinder.»

Aus dem Vorwort, 7f