Henri Kardinal de Lubac
Glaubensparadoxe

Übertragen von Hans Urs von Balthasar


22005, 109 Seiten, kartoniert
Euro 7.50; SFr. 10.50

Kriterien 28

ISBN 978 3 89411 165 6


Die «Paradoxes», die Henri de Lubac 1944 herausgab und denen er 1954 eine weitere Sammlung «Nouveaux Paradoxes» beifügte, sind Sammlungen von Aphorismen und kurzen Betrachtungen über die – aller Logik und auch Dialektik spottenden – Spannungen des christlichen Glaubens. Sie scheinen genau für heute geschrieben. Mit einer ans Prophetische grenzenden Exaktheit sieht der Autor die Probleme unserer gegenwärtigen Glaubens- und Kirchensituation voraus und weiß auch – in der für ihn charakteristischen Mischung von lächelnder Güte und Unerbittlichkeit – die nötigen Heilmittel zu verabreichen. Er nimmt uns in Kur.
Die erste Sammlung ist vom Übersetzer fast vollständig wiedergegeben worden, die zweite, längere in leichter Kürzung und Raffung.