Joseph Kardinal Ratzinger / Benedikt XVI.

Prinzipien christlicher Moral



52010, 93 Seiten, kartoniert
Euro 10.-; SFr. 15.-

Kriterien
37

ISBN 978 3 89411 197 7  


Enthält:
Heinz Schürmann, Die Frage nach der Verbindlichkeit der neutestamentlichen Wertung und Weisungen
Joseph Kardinal Ratzinger, Kirchliches Lehramt - Glaube - Moral
Hans Urs von Balthasar, Neun Sätze zur christlichen Ethik

Drei Theologen legen aus verschiedenen Perspektiven eine konvergierende Sicht der Moralprinzipien vor. Heinz Schürmanns Text fragt mit der gewohnten Behutsamkeit, wieweit die Wertungen und Weisungen des Neuen Testaments, vor allem des heiligen Paulus, noch verbindlich sind. Joseph Ratzinger stellt die Frage, wieweit das Lehramt zur Interpretation der sittlichen Weisungen der Offenbarung für den Christen auch unserer Zeit zuständig und in seinen Richtlinien verpflichtend sei. Hans Urs von Balthasar bietet einen Durchblick durch die christliche Ethik, indem er von ihrer Erfüllung in Christus ausgeht und anschließend ihre Voraussetzungen im Alten Testament und in der nachbiblischen Ethik aufzeigt. Wenn diese Entwürfe auch nicht kasuistisch auf einzelne Moralfragen eingehen, so bieten sie doch gemeinsam eine Plattform, von der aus solche Fragen angegangen werden können.