Madeleine Delbrêl
Die Liebe ist unteilbar

Aus dem Französischen übertragen von Katja Boehme und Martha Gisi
Eingeleitet von Katja Boehme


3
2007, 118 Seiten, kartoniert
Euro 14.50; SFr. 22.-

Theologia Romanica XXV

ISBN 978 3 89411 363 6  


Diese neu übersetzten Texte von Madeleine Delbrêl, entstanden zwischen 1940 und 1964, stammen aus Briefen an verschiedenste Adressaten, für die heute jeder Glaubende stehen könnte. Thematisch geordnet und mit Überschriften versehen kreisen sie um zentrale Aspekte des Christ-seins: Berufung, Glaube, Hl. Geist, Evangelium, Leiden und Kreuz, Hoffnung und Liebe usf.  Diese Texte Madeleine Delbrêls widerspiegeln das, was ein französischer Kardinal einmal als «das Geheimnis ihres Lebens» bezeichnet hat: «eine so tiefe Vereinigung mit Jesus Christus, daß sie ihr alle Kühnheiten und Freiheiten erlaubte. Daher konnte ihre Liebe so konkret und für alle Menschen wirksam werden».